Schließen

Themen im Blog

U

Umwelt

11. Januar 2018

4 Dinge

4 Dinge

Ausgewogenes Essverhalten und reichlich Flüssigkeitszufuhr

Damit Sie leistungsfähig bleiben, wählen Sie bewusst einen gesunden, am besten selbst gemachten, Snack für die Arbeit. Außerdem sollten Sie sich von Ihrem Rechner entfernen und einen entspannten Platz zum Essen aufsuchen. Ansonsten kann es passieren, dass Sie müde werden, Leistung verlieren oder schlechte Laune verbreiten.

Denken Sie daran genug zu trinken, andernfalls wird dies nur mit üblen Kopfschmerzen enden.

Im Stehen Arbeiten

Beugen Sie vor und lassen Sie Ihr Blut nicht ewig im Bein versacken. Schon eine halbe Stunde Bewegung (täglich im Büro) wirkt sich positiv auf ihren Körper aus und schafft neue Energie für anstrengende Tätigkeiten.

Anderweitig empfehlen wir Ihnen auch einen höhenverstellbaren Tisch, somit werden Sie schon in kurzer Zeit fit und tun etwas für Ihren Körper.

Haltung bewahren

Eine bucklige Haltung einnehmen, ist und bleibt ein unattraktives Verhalten. Kontrollieren Sie doch einmal, ob Ihr Bürodrehstuhl richtig eingestellt ist. Niemand will sich bewusst einen Bandscheibenvorfall einhandeln – vorbeugen ist die beste Medizin.

Machen Sie eine Pause

Es ist zwar löblich, aber weder gesund, noch effizient, auf seine Pause zu verzichten. Nutzen Sie diese Ruhephase ausgiebig, bewegen Sie sich, entspanne Sie und drücken auch mal beide Augen zu. Durch die tägliche Arbeit an Bildschirmen ist es für die Augen sehr entspannend, auch mal in die Ferne zu schauen und einen Kontrast zu den sonstigen 2 Metern Luftlinie im Büro zu schaffen.

Lesen Sie mehr zu dem Thema Wohlfühlen am Arbeitsplatz in unseren Blogbeitrag.

Hier erfahren Sie mehr über stressminderndes Zeitmanagement.

Wohlbefinden Arbeitsplatz Tischsysteme Tipps Gesundheit

Nicolas

Nicolas Schultz

close

10 Euro Gutschein sichern!