Schließen

Themen im Blog

U

Umwelt

16. Juli 2019

Mann auf dem Mond

Mann auf dem Mond

50 Jahre Mondlandung

Unser Weg auf den Mond

Am 16. Juli 1969 machten sich die drei Astronauten Neil Armstrong, Edwin „Buzz“ Aldrin und Michael Collins auf den Weg, den Mond zu erobern. Die Apollo 11 Mission, der drei Pioniere, war die erste bemannte Mondmission in der Geschichte der Menschheit und ein gigantisches Medienspektakel, das schätzungsweise 500 - 600 Millionen Menschen an ihren TV-Geräten (rund um den Globus) zeitgleich verfolgten.

Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit

Das Highlight der Apollo 11 Mission war die erfolgreiche Landung der Mondlandefähre am 20. Juli 1969, im sogenannten Meer der Ruhe (nahe des Mondäquators). Die Bilder und Worte von der Tranquility Base, die sich in die Köpfe der Menschen gebrannt haben, entstanden beim Ausstieg Neil Armstrongs aus der Raumfähre. Die Bilder der Live-Übertragung und sein denkwürdiger Satz "That’s one small step for a man, one giant leap for mankind!" werden auch heute und die nächsten Jahrzehnte noch um die Welt gehen.

Faszination Mond

Der Mond zieht bis heute viele in seinen Bann. Er ist ein ständiger Begleiter unseres Lebens und hat deutlich spürbare und messbare Einflüsse auf das gesamte Leben, das sich auf unserem blauen Planeten tummelt. So regelt der Mond nicht nur die Gezeiten, sondern sorgt an Tagen, wie heute für ein seltenes Naturspektakel. Denn heute Abend, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (am 16.07.2019), gibt es eine partielle Mondfinsternis zu bestaunen. Besonders gut ist das Phänomen wolkenfrei südlich des Mains zu beobachten. Beginn der Finsternis ist um 22:01 Uhr. Um 23:31 Uhr hat der Kernschatten der Erde dann 65 Prozent des Mondes verdeckt. Der Mond tritt gegen 1:00 Uhr mittwochs wieder aus dem Kernschatten hervor und ist wieder in seiner vollen Pracht zu sehen.

Schultz Betten auf dem Mond

Bei genauerer Betrachtung entdecken Sie vielleicht unser 2EH200 Etagenbett, das durch unser Stahlrohrgestell und die Holzfederleisten, nicht nur extrem robust ist und widrigste Umgebungen standhaft trotz, sondern auch noch einen sehr hohen Schlafkomfort bietet. Mit unseren Schultz-Betten bringt Sie auch kein Vollmond mehr, um ihren wohlverdienten Schlaf.

Der neue Standard - Videokommunikation

Stiftung Warentest - Schreibtischstühle Testsieger

Schultz Betten als Schlafwunder

Mondfinsternis Betten Wissenswertes Geschichte Etagenbetten

Urs

Urs Butirony

close

10 Euro Gutschein sichern!