Schließen

Themen im Blog

U

Umwelt

24. November 2019

Sessiondesk PROLAP Plus Keyboard

Sessiondesk PROLAP Plus Keyboard

Die Weierentwicklung des Sessiondesk PROLAB

Im Oktober gingen wir mit unserem neuen, elektrisch höhenverstellbaren Studiodesk PROLAB online. Seither haben wir den Producerdesk weiterentwickelt. Neu ist jetzt der voll ausziehbare Keyboardauszug. Viel Platz und viel Ergonomie.

PROLAB Plus Keyboardauszug

Mit 129 cm Breite, 35 cm Tiefe und 11 cm Höhe bietet der Auszug ausreichend Platz für Keyboards mit bis zu 88 Tasten. Der Keyboardauszug ist mit 35 kg belastbar und verschwindet auf Wunsch komplett unter der Tischplatte. Dank der Doppel-Teleskopschienen lässt sich der Auszug unter der Tischplatte ganz nach hinten fahren, so ist auch für lange Beine viel Platz (37 cm Beinfreiheit plus zusätzliche 15 cm durch den gerundeten Ausschnitt im Keyboardauszug).

Kabelmanagement

Unter der Tischplatte befindet sich im hinteren Bereich, mittig, eine große Kabelwanne (H/B/T: 7,5 x 80 x 12 cm). Durch zahlreiche Öffnungen können Kabel vom Keyboardauszug, der Tischplatte oder aus den drei Rackfächern eingeführt und übersichtlich verstaut werden.

Elektrifizierung

In unserem PROLAB-Zubehör bieten wir unter anderem 8- und 16-fach Steckdosen (19") an, diese lassen sich (wie im Bild oben zusehen) Bspw. im mittleren Rackfach zentral positionieren und verschrauben. Rackschienen (4HE mit Raster), Schrauben & Käfigmuttern sowie Schubladen oder eine Kopfhörerhalterungen sind als weiteres Zubehör erhältlich.

Perfekte Akustik

Der Thekenaufsatz ist 180 cm breit und 39 cm tief. Hier ideal für Monitore und Boxen. Durch den weiten Abstand der Boxen ist ein solides Stereodreieck möglich. Durch handelsübliche Isolators können Boxen bei Bedarf leicht geneigt werden, sodass vor dem Tisch ein perfekter akustischer Sweet Spot entsteht.

Der Thekenaufsatz ist 20,2 cm hoch. In den Rackfächern können 3 x 4 (12) HE 19" Racks verschraubt werden - jede Menge Platz für die Technik deiner Wahl.

Ergonomie pur

Das Design des PROLAB Sessiondesks ist bewusst sehr schlicht gehalten. Die Funktion bestimmt die Form: klare Linien und optimale Maße. Durch die elektrische Höhenverstellbarkeit holst du nicht nur deinen Workspace, sondern auch deine Ergonomie auf ein neues Level!

Bei unserer Recherche über Session- oder Studiodesks fanden wir keine vernünftigen höhenverstellbaren Produzententische auf dem Markt. Anhand unserer Erfahrungen mit höhenverstellbaren Schreibtischen war uns sofort klar, dass der neue Sessiondesk elektrisch höhenverstellbar sein muss.

Wir verwenden ein stabiles Stahlrohruntergestell mit synchronisierten Dualmotoren von Bosch. Die "Musikworkstation" kann im Handumdrehen von 65 cm auf 130 cm Arbeitshöhe ausgefahren werden (stufenlos, inklusive einem Kollisionsschutz), dabei ist der Tisch mit 100 kg belastbar. Bis zu vier Wunschhöhen lassen sich über die Memoryfunktion abspeichern.

PROLAB Black Edition

Bei der Materialwahl unseres Sessiondesks setzten wir auf bewährte Industriestandards. Der Tischaufbau besteht aus melaminharzbeschichteten E1 Gütespanplatten der Firma EGGER (die Holzwerkstoffe bestehen zum Teil aus recycelten Hölzern, FSC bzw. PEFC zertifiziert).

Die Oberflächen der ersten Serie sind in edlem Vulkanschwarz gehalten.

Beim Zubehör des PROLABs setzen wir ganz auf die Markenartikel der Firma Adam Hall.

Weitere interessante Beiträge:

Arbeitsplatz Ergonomie Möbel Neuheit Rückenschmerzen

Nicolas

Nicolas Schultz

close

10 Euro Gutschein sichern!