Schließen

Themen im Blog

U

Umwelt

11. Juni 2018

Wie ein Arbeitsplatz der Zukunft aussieht

Wie ein Arbeitsplatz der Zukunft aussieht

Was kann man sich unter einem digitalen Arbeitsplatz vorstellen?

Natürlich gibt es keine feste Definition. Im Grunde geht es um die Idee, Mitarbeiter von der Fesselung an einen festen Arbeitsplatz, zu lösen. Je nach anfallender Tätigkeit oder Stimmung gibt man ihnen die Möglichkeit, verschiedene Arbeitszonen zu nutzen. Dies können Ruhebereiche zum Konzentrieren sein, aber auch kommunikative Zonen, eine Lounge oder Zonen für vertrauliche Gespräche. Man will den Mitarbeitern Möglichkeiten geben, dort zu arbeiten, wo sie in ihren Augen am produktivsten sind.

Wieso sind solche Veränderungen nötig?

In den letzten Jahren hat sich unsere Arbeitswelt durch die Digitalisierung drastisch verändert. Früher hatten Mitarbeiter fest definierte Aufgaben, dieses sequenzielle Arbeiten rückt immer mehr in den Hintergrund. Mitarbeiter arbeiten eher im Team und schaffen es, durch die ansteigende Kommunikation, komplexere Aufgaben zu lösen, was so vorher nicht möglich war.

Natürlich muss sich jedes Unternehmen individuell Gedanken machen, wie es seine Arbeitsweise an die veränderten Bedingungen anpassen kann. Durch den Einsatz von Hochtischen, wird der schnelle Austausch in informellen Runden gefördert, Schreibtischecken dienen zum Beispiel der Bildung von Teams oder Arbeitsgemeinschaften.

Es gibt grenzenlose Möglichkeiten, wie Sie ihre Büroräume optimal ausstatten können. Der einzige Weg rauszufinden, wie Sie ihre Produktivität steigern ist: es ausprobieren und lernen.

Weitere Artikel

Arbeitsplatz Arbeitszonen Ruhebereiche Digitalisierung Ergonomie

Maximilian

Maximilian Hänel

close

10 Euro Gutschein sichern!